Termine

20-Jahr-Jubiläum und Weihnachtsfeier

Unser Verein wird 20 Jahre alt! Grund genug für eine kleine Feier und einen Rückblick auf die Erlebnisse und Erfolge dieser Zeit. Wir kombinieren diesen Event mit unserer Weihnachtsfeier und treffen uns am Donnerstag, 5. Dezember 2019, ab 19 Uhr im Gasthof Eder. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen! Um Anmeldung (bei Erich) wird gebeten.

Übungsbetrieb

  • Dienstag, 03. Dezember 2019, 17-18 Uhr: Training für Jugendliche (13-18 Jahre), Hauptschule Schlossstraße, Schlossstraße 19, 5020 Salzburg.
  • ENTFÄLLT: Die Trainings am Donnerstag, 05. Dezember 2019, entfallen (die Halle ist nicht zugänglich).
  • Freitag, 06. Dezember 2019, 20-22 Uhr: Training für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren, Josef-Preis-Allee 3, 5020 Salzburg.
  • Dienstag, 10. Dezember 2019, 17-18 Uhr: Training für Jugendliche (13-18 Jahre), Hauptschule Schlossstraße, Schlossstraße 19, 5020 Salzburg.
  • Donnerstag, 12. Dezember 2019, 17-18 Uhr: Training für Kinder (6-13 Jahre), Hauptschule Schlossstraße, Schlossstraße 19, 5020 Salzburg.
  • Donnerstag, 12. Dezember 2019, 18-20 Uhr: Training für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren, Hauptschule Schlossstraße, Schlossstraße 19, 5020 Salzburg.
  • Freitag, 13. Dezember 2019, 20-22 Uhr: Training für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren, Josef-Preis-Allee 3, 5020 Salzburg.
  • Vorankündigung: * WEIHNACHTSSPECIAL * am Freitag, 20. Dezember 2019: Großfeld-Spiel gegen / mit einem Team der USI-Runde ab 20 Uhr in der Sporthalle Josef-Preis-Allee 3, 5020 Salzburg.

 

Wir sind doppelter Landesmeister!

Salzburg, 14. September 2019 (hs). Ein Freudentag und großer Erfolg für unseren Verein: wir sind Salzburger Landesmeister im Floorball (Kleinfeld), und das gleich doppelt! Sowohl die Damen als auch die Herren sicherten sich den Titel bei den Offenen Salzburger Landesmeisterschaften, die von unserem Verein im Auftrag des Salzburger Landesverbands organisiert und durchgeführt wurden.

Die Herren setzen sich in einem Fünferfeld gegen die TVZ Wikings (Zell am See), die Hot Shots Innsbruck, die Mattigtal Mammuts sowie die Spielgemeinschaft der ‚Stadtgauer‘ durch. Im packenden und entscheidenden letzten Spiel des Tages sicherten sich die Star Bulls etwas überraschend mit einem knappen Sieg (4:3) gegen die favorisierten Wikings, die mit einigen Bundesligaspielern in ihren Reihen antraten, den Landesmeistertitel.

Auch das Damenteam der Star Bulls agierte in Hochform und setzten sich in ihrem Teilnehmerfeld gegen die Damen der TVZ Wikings (Zell am See) und des UHC Linz durch. Bei den Damen spielten die Teams jeweils zweimal gegeneinander. Gerade bei den Damen waren die meisten Spiele sehr umkämpft, mit vielen knappen Ergebnissen. Umso größer die Freude über den Erfolg!

Ergänzend nutzte auch der Nachwuchs die Gelegenheit, einmal ein Match gegen einen befreundeten Verein auszutragen: die U15 Teams der Star Bulls und der Mattigtal Mammuts spielten dreimal gegeneinander (auf kleine Tore). Unsere Jugendlichen konnten diesen Vergleich deutlich für sich entscheiden.

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle auch an die vielen Vereinsmitglieder und -Freunde, die tatkräftig mitgeholfen haben, diese Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Die Arbeit hat sich gelohnt!

Ergebnisse:

Damen

Salzburg Star Bulls – TVZ Wikings 3:3, 6:3
Salzburg Star Bulls – UHC Linz 5:4, 8:2

Herren

Salzburg Star Bulls – Mattigtal Mammuts 11:2
Salzburg Star Bulls – Stadtgauer 10:3
Salzburg Star Bulls – Hot Shots Innsbruck 7:3
Salzburg Star Bulls – TVZ Wikings 4:3

Fotos folgen in Kürze.

Vierter Platz beim 25. Jubiläums-Turnier der LE-Open

Leoben, 22./23. Juni 2019 (hs). Die Salzburg Star Bulls erkämpften den vierten Platz unter 17 teilnehmenden Teams beim „LE-Open“ Mixed-Turnier in Leoben. Das traditionsreichste Mixed-Turnier Österreichs feierte sein 25jähriges Jubiläum. Die Star Bulls hatten – in teilweise der gleichen Besetzung – die erste Ausgabe des Turniers 1995 gewonnen und blieben auch danach noch achtmal erfolgreich, zuletzt 2013 und 2017; der „Jubiläumserfolg“ (10. Turniergewinn) war dem Team letztlich diesmal aber nicht vergönnt.

Die Salzburger sicherten sich am Samstag mit drei Siegen und zwei Unentschieden den ersten Platz in ihrer Vorrundengruppe, und setzten sich zunächst auch im Viertelfinale am Sonntag (gegen Leoben II) durch. Im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger aus Klagenfurt lagen die Star Bulls zur Halbzeit noch 3:2 voran, ehe zwei Spieler verletzungsbedingt pausieren mussten; das war nicht mehr zu verkraften. Im „kleinen Finale“ um Platz 3 führten die Salzburger wenige Minuten vor Schluss noch 5:3, verschenkten letztlich aber den bereits zum Greifen nahen Pokal: Leoben I setzte sich nach einem 5:5 im Penaltyschießen durch.

DSC00807

Das Team der Star Bulls beim 25. LE-Open Mixed-Turnier in Leoben. Foto: H. Selhofer (Salzburg Star Bulls).

Starkes Damenteam überzeugt bei den Österreichischen KF-Meisterschaften

Innsbruck, 25./26. Mai 2019 (hs). Einen Achtungserfolg erzielte das Damenteam der Salzburg Star Bulls mit dem dritten Rang bei den Österreichischen Kleinfeldmeisterschaften in Innsbruck. Obwohl das Team ersatzgeschwächt mit nur fünf Feldspielerinnen antreten konnte, überzeugten die Damen gerade auch kämpferisch und holten im Fünferfeld bei den acht Spielen mehr Punkte, als man erwarten durfte. Entsprechend groß war die Freude über die eigene Leistung am Ende.

Weniger gut lief es für die Herren, die im Unterschied zu den Damen nicht bei den Kleinfeldmeisterschaften, sondern „nur“ beim Hobby-Turnier (auf kleine Tore) antraten. Nach einem Auftakterfolg im ersten Spiel konnte unser Team aus den weiteren vier Begegnungen nur mehr einen Punkt holen. Fazit für die Herren: schnell abhaken – die Chance zur Wiedergutmachung (beim Mixed-Turnier in Leoben) steht bereits bevor.

SSB_Damen_2019

Foto: Unser Damenteam bei den Kleinfeld-Meisterschaften in Innsbruck (26. Mai 2019).

SSB_Herren_2019

Foto: Unser Team beim Hobbyturnier (auf kleine Tore) in Innsbruck (25. Mai 2019).

Begeisterung für Floorball beim Hopsi-Hopper-Spielefest

Salzburg, 16. September 2018 (hs). Große Begeisterung für Floorball zeigten viele Kinder beim „Hopsi-Hopper-Spielefest“ im Schlosspark Hellbrunn. Bei strahlendem Sonnenschein nutzten viele Familien die Möglichkeit, bei der vom ASKÖ Landesverband Salzburg organisierten Veranstaltung verschiedene Sportarten ausprobieren zu können. Auch unser Verein war mit einer Station vertreten. Auf dem improvisierten Floorballfeld auf der grünen Wiese herrschte durchgängig reger Betrieb. Vielleicht konnten wir ja bei dem ein oder anderen Nachwuchstalent die Begeisterung für unseren Sport wecken!

 

Großes Interesse an Floorball beim Salzburger „Tag des Sports“

Salzburg, 5. Mai 2018 (hs). Viele Salzburger und Salzburgerinnen nutzten am 5. Mai beim „Tag des Sports“ die Gelegenheit, allerlei Sportarten kennenzulernen und sich zu informieren, wo man diese ausüben kann. Auch unser Verein war im Kurpark mit einer Station vertreten und stieß dabei, wie die Fotos belegen, auf reges Interesse. Vielleicht hatte das ein oder andere Nachwuchstalent hier den ersten Kontakt mit dem Lochball!

Salzburg gewinnt erneut das internationale Mixed-Turnier in Leoben

Leoben, 2. Juli 2017 (hs). Prestigeerfolg für unseren Verein: die Salzburg Star Bulls haben am Wochenende einmal mehr das internationale Mixed-Turnier von Leoben gewonnen. Die Salzburger setzten sich im spannenden Finale gegen das Team des Veranstalters IBC Leoben mit 4:3 durch. 23 Teams aus Österreich, der Schweiz, Ungarn und Kroatien waren bei der 23. Ausgabe des „LE Open“ am Start; das Niveau war für ein Hobbyturnier beachtlich, auch etliche Spieler aus der 1. und 2. Bundesliga waren zu sehen. Unglaublich, aber wahr: einige Spieler/innen unseres Teams waren bereits beim ersten Leoben-Turnier 1995 dabei – und hatten bereits damals den Titel geholt. Seither haben die Salzburger noch mehrmals dieses Turnier gewonnen, zuletzt 2013 (beim letzten Antreten vor dem aktuellen Erfolg).

dsc5893.jpeg

Das Star Bulls Siegerteam von Leoben 2017. Oben im Bild: Ulli Jonsson, Andrea Wiedemair (kniend, von links); Thomas Olesch, Hannes Selhofer, Marcus Jonsson, Matthias Ramsauer (stehend, von links); Tanja & Tim Jonsson (vorne). Foto: Christian Failmayer.

_DSC5441