Vereinschronik

Der FLOORBALLVEREIN SALZBURG STAR BULLS wurde im März 1999 gegründet und ging aus dem Salzburger Universitätssport hervor, wo seit Ende der 1980er Jahre Floorball angeboten und gespielt wird.

Bereits vor der Vereinsgründung nahm Salzburg als Universitätsteam erfolgreich an nationalen und internationalen Turnieren teil und gewann u.a. zweimal die Österreichischen Akademischen Meisterschaften (1994, 2000). Um auch über den Universitätssport hinaus bessere Möglichkeiten und eine Infrastruktur für die Entwicklung des Floorballsports in Salzburg zu schaffen, gründeten einige Spieler/innen schließlich einen vom Uni-Sport unabhängigen Verein mit dem Namen „Salzburg Star Bulls“. Die Aktivitäten des neuen Vereins konzentrierten sich in den ersten Jahren auf die Teilnahme an nationalen und internationalen Floorballturnieren, die vor allem von Universitäten ausgerichtet wurden. 2000 gewannen die Star Bulls ihr erstes internationales Mixed-Turnier in Braunschweig.

Obwohl die Star Bulls zunächst nicht mit einer eigenen Mannschaft an den österreichischen Floorball-Meisterschaften teilnahmen, schafften mehrere Spieler/innen aus Salzburg den Sprung ins Nationalteam. Gleich im Gründungsjahr gelang es Gabi Leitner und Jutta Habermann, mit dem österreichischen Team die B-WM in Borlänge zu gewinnen und in die A-Gruppe aufzusteigen. Hannes Selhofer spielte 2000 und 2002 für Österreich jeweils bei der B-WM in Norwegen (2000) und Helsinki (2002).

Im April 2004 wurde ein neuer Vorstand gewählt und die Vereinsarbeit intensiviert. Neue Vereinsstrukturen wurden geschaffen, und der Übungsbetrieb wurde deutlich ausgeweitet, unter anderem erstmals mit einer eigenen Trainingseinheit für Kinder ab 6 Jahren.

In den Saisonen 2004/05 und 2005/06 nahm erstmals ein Herrenteam des Vereins an der Österreichischen Floorball-Meisterschaft teil, in der Saison 2004/05 auch ein Juniorenteam. 2007 und 2008 holte das Damenteam der Star Bulls zweimal den Titel bei den Österreichischen Kleinfeldmeisterschaften. 2009 wurde unser Kinderteam Vizestaatsmeister bei den österreichischen U13-Meisterschaften. Im Herbst 2009 belegte das U13-Team beim internationalen Turnier in Wien als beste österreichische Mannschaft Platz 3. In den Folgejahren konnten die Star Bulls nicht mehr mit einem eigenen Team an den nationalen Ligen teilnehmen; dafür sind seither einige Spieler und Spielerinnen unseres Vereins als „Legionäre“ für andere Teams (in den letzten Jahren v.a. für Zell am See) im Einsatz.

Seit 2014 engagieren sich die Star Bulls wieder nach Möglichkeit an Kleinfeldmeisterschaften. 2014 wurden die Herren der Star Bulls Salzburger Landesmeister sowie österreichischer Vizemeister auf dem Kleinfeld. In der Saison 2015/16 nahmen die Salzburg Star Bulls in Form einer Spielgemeinschaft mit dem UHC Linz an der Österreichische Floorball-Bundesliga teil.

Advertisements